Skyline einer Metropole – Fotograf Frankfurt

So gut wie jedem Mensch ist die Skyline von New York ein Begriff. Hochhäuser mit spiegelnden Fassaden, Bürokomplexe, Hotels mit Wolkenkratzer Eigenschaften und wenn es Nacht ist blinkt und leuchtet es überall. Das ist vielen die lange Reise zum Big Apple wert. Doch um eine schöne Skyline bewundern zu können, muss man nicht 6385 km Entfernung hinter sich bringen. Denn wenige wissen, dass Europas größte Skyline gar nicht weit entfernt ist, und dann auch noch bei uns in Deutschland.

Frankfurts Skyline zu Fuß entdecken

Frankfurt am Main hat die schönste und größte Skyline in ganz Europa, wer hätte das gedacht und viele Fotografen zieht es jährlich hierher um genau diesen Anblick in Panoramabildern und mit Langzeitbelichtungen festzuhalten. Zum Sonnenuntergang und vor allem zur blauen Stunde häufen sich die Fotografen mit ihren Kameras und halten die schönsten Eindrücke für immer fest.
Kleiner Tipp: Falls Sie sich diesen Blick nicht entgehen lassen möchten, kommen Sie am besten zwischen Oktober und Dezember vorbei, denn dann ist es schon gegen Nachmittag dunkel und die Bürolichter sind schon eingeschaltet. Der Atemberaubende Blick lohnt sich allemal, am besten und nah am Zentrum von der Frankfurter Flößerbrücke.

Fotograf Frankfurt Skyline
Fotograf Frankfurt Skyline

Hoch oben für ein Foto

Wem ein Fußmarsch da zu lange dauert und wer keine Angst vor Höhe hat, kann auch eine besondere Perspektive vom Frankfurter Dom genießen. 328 Stufen geht es das Frankfurter Wahrzeichen nach oben und in 66 Metern Höhe angekommen, kann man aus einer beeindruckenden Vogelperspektive die schönsten Fotos schießen. Ungünstig ist es bei einer geplanten Fotosession den Dom am Wochenende zu besuchen, denn mit ungestörten Langzeitbelichtungen wird es wegen dem hohen Besucherandrang leider nichts. Deshalb als Fotograf am besten unter der Woche gehen und warm anziehen, denn Windig ist es in den Frankfurter Höhen allemal.

Doch es geht noch höher

Wem das an Höhe dann doch noch nicht reicht, hat noch eine weitere Möglichkeit. Den Main Tower! Dieser 200 Meter große Riese ist eines der vierthöchsten Gebäude in ganz Deutschland. Da kann einem bei dem Anblick dann doch schon mal grün um die Nase werden. Die große Aussichtsplattform lohnt sich für jeden Fotograf Frankfurt. Sie ist groß und bietet für jeden genug Platz auch ungestört Langzeitbelichtungen zu machen, ohne aller zwei Minuten einander auf die Füße zu treten. Auch hat man einen einmaligen Rundumblick, welcher einem ermöglicht diverse Perspektiven abzulichten. Wem es dann doch nach einer langen Fototortur bitterkalt geworden ist, hat auch die Möglichkeit gleich eine Etage darunter einen heißen Kaffee zu schlürfen oder im Main Tower Restaurant ein deftiges After-Fotosession-Menü zu sich nehmen. In einem 365 Grad verglasten Tower ein einmaliges Erlebnis.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Knipsen von Fotos und Bestaunen.