Warum Kreativität niemals einfriert

Rodeln, Schneemänner bauen und Weihnachten bringen wir meist zuerst mit dem Begriff „Winter“ in Verbindung.

Doch die kalte Jahreszeit bietet uns auch aus fotografischer Perspektive so manche Inszenierungsmöglichkeit und faszinierende Naturerscheinungen, deren Festhalten sich lohnt.

 

Schwarz-Weiß-Fotografie

Im Idealfall haben wir im Winter jede Menge Schnee. Die Stille einer schneebedeckten Landschaft, die Atmosphäre und die Stimmungstiefe lassen sich durch Schwarz-Weiß-Effekte besonders hervorheben.

Besonders die Landschaftsfotografie bietet dem Fotografen einzigartige Kulissen, die durch Schwarz-Weiß-Fotografie an Tiefe und Vielseitigkeit gewinnen.

Im Detail

Makrofotografie im Winter ist beeindruckend. Mit bloßem Auge nehmen wir die Beschaffenheit von Schneeflocken kaum wahr, viel zu schnell verschmelzen die kleinen Eiswunder auf unserer Haut.

Doch dank der modernen Kameratechnik können wir die kleinen Winterschönheiten festhalten, bevor sie wieder schmelzen. Eiskristalle auf Blättern oder schneebedeckte Zweige sind beliebte Fotomotive und lassen sich stets aufs Neues spannend inszenieren.

 

Akzente setzen

Wieso nicht die Stille durchbrechen? Farbtupfer in schneeweißer und stiller Kulisse lösen einen interessanten Bruch mit der Stimmung des Bildes aus.

So können beispielsweise Menschen in farbiger Kleidung oder ein bunter Schlitten den Mittelpunkt eines Bildes darstellen und so eine ganz andere Dynamik hineinbringen. Ein Mittel das auch Portrait- und Modefotografen ganz besonders zu schätzen wissen.

Peoplefotografie im Winter lässt sich durch das Schnee-Element in vielfältiger künstlerischer Weise umsetzen.

 

Der Klassiker: Die goldene Stunde

Unabhängig von der Jahreszeit ist die goldene Stunde eines der beliebtesten fotografischen Stilmittel, mit denen uns die Natur gesegnet hat.

Besonders im Winter lässt sich das warme Licht vor Sonnenuntergang und nach Sonnenaufgang wunderbar in den Bildern verarbeiten.

Ob Streiflicht, das sich auf dem Schnee bricht oder Sonnenaufgang über schneebedeckten Bergen; glitzernde Welten, die in Gold getaucht werden, berühren einfach.